Teams

Es handelt sich um spezialisierte Gruppen, die ihre fachliche Meinung beitragen, um Entscheidungen des Vorstands und der verschiedenen Koordinationsebenen zu erleichtern.

Sie setzen sich aus Fachleuten mit unterschiedlichen Profilen und unterschiedlicher Herkunft zusammen. Die Arbeit ist ehrenamtlich und stellt damit einen sehr wichtigen Beitrag dar zum Wachstum und zur Festigung des Vereins. Wir freuen uns, dass wir auf sie zählen können. Auch du bist herzlich willkommen!

Bildungsteam

Der Vorläufer des Bildungsteams ist die Arbeit des Teams Zweisprachigkeit und Interkulturalität.

Unser Team: Das soziale Kapital von MaMis ist groß. Wir verbinden unsere Kompetenzen mit dem Bedarf, den wir in unserer internationalen und mehrsprachigen Gemeinschaft erkennen. Unser Team ist mehrsprachig, mit Migrationshintergrund und/oder Migrationserfahrung.

Linien: Zweisprachigkeit, Mehrsprachigkeit, Interkulturalität, Inklusion, Gleichberechtigung und Diversity

Unsere Angebote: Mehrsprachig, interkulturell und inklusiv Erziehung durch kommunale Organisation und Partizipation.
Wir bauen Brücken, nicht nur zwischen der deutschen und der nichtdeutschen Gesellschaft, sondern wir lösen auch sozioökonomische Barrieren innerhalb derselben Gemeinden.
Wir unterstützen die öffentliche Verwaltung. Wir verknüpfen  Migration und Inklusion.

Sozialkapital: Bildungsteam - Grundlagen von Benefits als Träger von Jugendhilfe
Schnittlinien. Zweisprachige Ausbildung mit Inklusion oder Interkulturalität und Vielfalt
Vielfalt ist mehrsprachig. Bedarfsorientierte Organisation. Die Angebote müssen an die Bedürfnisse angepasstwerden. Interkulturelle Öffnung.

  • Entwicklung von pädagogischen Angeboten für Kinder, die in einem zweisprachigen und/oder mehrsprachigen Kontext aufwachsen (Anfangsunterricht Spanisch, Entwicklung von Lernfähigkeiten, Kurse zur Schriftsprache für Schulkinder u.a.)

  • Verwaltung des Blogs "Mi familia bilingüe" („Meine zweisprachige Familie“) in dem auf häufige Fragen von Müttern und Vätern zu diesem Thema geantwortet wurde.

  • Entwurf eines Inklusionsprojektes für Familien und Kindergärten

  • Unterstützung der Arbeitsgruppe "Lingua Pankow" zusammen mit anderen Organisationen und der Integrationsbeauftragten für Immigranten im Bezirk

  • Organisation von Lesezirkeln in Zusammenarbeit mit BerliCuentosSonia©, Entwicklung des Projektes "La Maleta Viajera" („Der Reisekoffer“)

  • Fachberatung auf Spanisch, Polnisch, Italienisch, Portugiesisch und Deutsch über Mehrsprachigkeit und Erziehung durch dem Projekt "Mehrsprachigkeit im Ohr", mit der Kooperation vom SprachCafé Polnisch e.V., Boconccini di Cultura e.V. y Bilingua e.V.

Bildungsteam und Interkulturalität Team - Mitgliederinnen (2013-2018):  Ana María Acevedo Vargas (Logopädin, master Heilpädagogin). Leiterin des Teams. Bereiche Mehrsprachigkeit und Sprachentwickung des Kindes. Pamela Francis Zavala (Klinische Kinder- und Jugendpsychologin). Inklusion und Psychologische Beratung für migranten Familien. Marietta Rodriguez Uranga (Lizentiat der Psychologie, Systemisch-Integrative Therapeutin). Empowerment den migranten Frauen in mehrsprachigen Kontexte. 
Sonia Garduño de Peters (Lizentiat der Bibliothekswissenschaft). Interkulturelle Leseförderung. Emilia García Torrente (Erzieherin und Sozialpädagogin). Pädagogische Aktivitäten für mehrsprachige Kinder. Eysa Arauz Ovalle (Diplomabschluss in ökologichem Tourismus). Lokale Koordinatorin für das Team Mehrsprachigkeit und Interkulturalität.

Teilnehmerinnen

​Zu unseren Schwerpunkten Zweisprachigkeit, Mehrsprachigkeit und Interkulturalität  fügen wir die Arbeitsthemen Inklusion, Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt hinzu.

  • Emilia García (Erzieherin und Psychopädagogin)

  • Lourdes Marines (Märchenerzählerin)

  • Dr. Raquel García (Doktor für Literatur)

  • Verónica Bas (Märchenerzählerin)

  • Dr. Ximena Valverde (Doktor für Bildung und Musiktherapeutin)

  • ​Rebeca Dieguez (Logopädin)

  • Axa Zelaya (Psychologin)

  • Yemina Pérez (Pädagogin)

  • Loretta López (Pädagogin)

  • Elsa Flores (Master Interkulturelle Erziehung)

  • Caty Zárate Aufbaustudiengang Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika

  • Lilian Esteller Dr. in Rechts- und Sozialwissenschaft 

Team für Finanzen
Aufgaben
  • Realisierung der Steuererklärung

  • Account-Audit-Durchführung

  • Zahlungen vornehmen

  • Analyse und finanzielle Ausgewogenheit des Vereins

  • Analyse der Nachhaltigkeit der selbstfinanzierten Aktivitäten

  • Implementierung von administrativen Aufgaben

Teilnehmer_innen
  • Enriqueta Hahn. Teamkoordinatorin.

  • Johana Santacruz. Verwaltung.

  • Gonzalo Gätth. Finanzenassistent.

  • Alma Corona. Kassenwart- Vorstand.

Team für Kommunikation
Aufgaben
  • Definieren der internen und externen Kommunikationsstrategie des Vereins

  • Entwerfen des Newsletters, der einmal im Monat versendet wird, Verfassen der Informationen für den Newsletter

  • Festlegen der Corporate Identity. Die Materialien die verteilt oder publiziert werden (Plakate, Broschüren usw.) werden gemeinsam mit den lokalen Koordinatoren und der Hauptkoordinatorin entworfen.

  • Aktualisierung unserer Informationen in unseren virtuellen Räumen (Webseite, Facebook-Gruppe)

Teilnehmerinnen
  • Karina Villavicencio. Teamkoordinatorin.

  • Dorothee Schiefer. Korrektur von Texten und Übersetzung von Texten ins Deutsche.

  • Franca Hielscher. Korrektur von Texten und Übersetzung von Texten ins Deutsche.

  • Paola Vera. Grafik Design. 

  • Dulce Ocha. Fotographie

  • Milena Parra de Priess. Veranstaltungen