Mütterempowerment.jpg

Mütterempowerment und Erziehungsbegleitung

während der Deutschkurse mit Kinderbetreuung für die Region Prenzlauer Berg

Muttermepowermente Bild 3.jpg
Ziel

Die Integration von geflüchteten Müttern und Kindern anhand einer Ermächtigung zur 

Eigeninitiative und ergänzender pädagogischer multilingualer Deutschkurse zu fördern.

 

Des Weiteren:

  • Frauen mit Fluchterfahrung neues Wissen bezüglich der Erziehung ihrer Kinder näher zu bringen

  • kollaborative Netzwerke zu fördern

  • Bewusstsein für Rechte und Verantwortungen in der deutschen Gesellschaft zu entwickeln

  • Vertrauensräume für Frauen mit Fluchterfahrung und kleinen Kindern aufzubauen und zu fördern (Sprache, Kinderbetreuung und Erziehungsbegleitung)

Durch die begleitende Kinderbetreuung können die Frauen (aus der Mongolei, Syrien, Afghanistan, Irak und anderen Herkunftsländer) sich auf den Spracherwerb an der Volkshochschule konzentrieren. Es geht um das Erlernen von Deutschkenntnissen, die die Frauen in die Lage versetzen sich selbstständig für ihre Belange einzusetzen. Langfristig besteht auch das Ziel einer beruflichen Integration, dessen Voraussetzung der Spracherwerb ist.

Förderstelle

Masterplan - Gleichstellungsbeauftragte Pankow.

Das Projekt „Mütterempowerment und Erziehungsbegleitung" wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Pankow. Der Integrationsfond ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin. 

Berlin Pankow_vertikal.png
Aktivitäten
  • Computer – Internet Kurs

  • Radfahren Modul 2, aufbauender Kurs

  • Besuch im Deutschen Bundestag

  • Integration in die politische Kultur

  • Vorbereitungskurs im Deutschunterricht (Deutsche Geschichte, Wichtigkeit und Aufgaben des Deutschen Bundestag, u.a.)

  • Beratungen über verschiedene Themen z.B.: Gesundheitssystem in Deutschland, Möglichkeiten der Arbeitssuche, soziale Dienstleistungen, u.a.

  • Wertschätzung ihrer Kultur(en) und ihrer persönlichen Identität: Selbsterkennung und Selbstreflexion

 

 

 

  • Entwicklung eines Systems mit regelmäßigen Aktivitäten-Rhythmus basierend auf den Methoden der Waldorfpädagogik von Rudolf Steiner:

  • Musikalische Momente, Theater, Zeichnungen, pädagogische Spiele, Aktivitäten der sensorischen Wahrnehmung und körperlichen Bewegung 

 

 

 

Institutionen und Körperschaften
  • MaMis en Movimiento e.V

  • Kurt-Tucholsky-Bibliothek

  • VHS Pankow

Wann? Wo? Wie?

Wann?

  • Dienstags, Mittwochs und Donnerstags

  • 9.30-13.00 Uhr

Wo?

  • Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Esmarchstraße 18 10407 Berlin

Info und Anmeldung:

mem.muetterempowerment.pankow@gmail.com

Team
  • Annie Mulcahy. Projektleiterin

  • Catia Gatelli. Mütterempowerment, Begleitung, und Netzwerk

  • Caty Zarate. Betreuerin

  • Milena de Priess. Betreuerin

Veröffentlichungen
  • Mütterempowerment, Erziehungsbegleitung und Kinderbetreuung Ein praktischer Leitfaden unserer Arbeit Ziel des Projektes ist es, die teilnehmenden Frauen und ihre Kinder während ihres gesamten Inklusionsprozesses zu unterstützen und zu fördern (2020)

Link

  • Interkulturelle integration und sozialemotionale begleitung von Frauen und Kindern im Exil/ Zuflucht (2019)

Link