Buch und Karow in Bewegung

Frauen, Bildung und Kultur

Das Projekt verfolgt das Ziel, die von Alltagsrassismus betroffenen Communities zu stärken.

Dazu bieten die bisherigen Erfahrungen der sozialen Vernetzung vor Ort eine gute Möglichkeit. Gleichzeitig ist es notwendig Institutionen sowie die alteingesessene Bevölkerung für die Belange der Betroffenen, insbesondere Frauen und Mädchen zu sensibilisieren. Dazu zählen vor allem frühkindliche und schulische Einrichtungen in Buch und Karow.

Ziele
  • Hauptziel: Erhöhung der Selbständigkeit der Frauen mit kleinen Kindern, durch Vermittlung von Empowerment und Argumentations-Training-gegen Diskriminierung / Stärkung des interkulturellen Austausches zwischen Frauen, kulturelle und erzieherische Institutionen aus Buch and Karow.

  • Teilziele:

    • Kontaktaufnahme zu den Frauen in diversen Bereichen aus Buch and Karow.

    • Aufbau eines Vertrauensverhältnis zwischen arabischen und lateinamerikanischen Frauen.

    • Mobilisierung des Netzwerkes zwischen Frauen aus unterschiedlichen Kulturen.

Aktivitäten
  • Teambuilding

    • Teamsitzungen: Wissen Transfer: Projektmanagement, Implementierung, Supervision

    • Netzwerk Aufbau: Institutionen

    • Netzwerk Aufbau:  Spanisch- und Arabischsprechende Frauen in Buch/ Karow

 

  • Bildung und Kultur in Bewegung

    • Kinoabend im Bibliothek

    • Märchen Erzählung auf Arabisch, Spanisch und Deutsch – in Bibliothek

    • Empowerment und Argumentationstraining für Frauen auf Arabisch, Spanisch und Deutsch

    • Workshops für Mädchen von 9 bis 14 Jahre alt:  Empowerment

    • Interkulturelle Events: Spanisch und Arabisch auf der Welt- Spanisch und Arabisch in Buch und Karow: Flucht, Arabische Länder, den Islam und die Muslimische Gemeinde in Deutschland.

  • Netzwerk in Bewegung:

    • Arabisch Unterricht für Kinder in Bürgerhaus

    • Spanisch Unterricht für Kinder auf Spanisch in Bürgerhaus

    • Besondere Veranstaltung: Frauenfeierabend am 9. März / Interkulturelle Dialog (II Semester)

    • Interreligiöse Dialog – mit die Freie Evangelische Gemeinde

  • Bewegung in Heim: psychologische Beratung / systemische Coaching.

Förderestelle

Ein gefördertes Projekt des Landes Berlin im Haushaltsjahr 2020 im Rahmen des bezirklichen Integrationsfonds aus dem Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter

Teilnehmende Einrichtungen, Vereine, Initiativen, Gruppen...

MaMis en Movimiento e.V, Bahrain Center for Human Rights, bibliotecas públicas de Buch y Karow, Respekt Coaches – Caritas, Bildungsverbund Buch, Moskito, Migra Up - OASE, Trixiwiez, Hufelandschule Buch, Stadtteilzentrums del sector y Familienzentrum Busonistraße

Team

Annie Mulcahy, Leiterin des Projektes – MeM e.V.

Alexandra Torres, Koordinatorin des Projektes – MeM e.V.

Zainab Al Saraifi, Koordinatorin der arabischen Gemeinschaft. - Bahrain Center for Human Rights

Karina Villavicencio, Öffentlichkeitsarbeit – MeM e.V.

Johana Santacruz, Verwaltung – MeM e.V.

Ana María Acevedo, Gelebte Mehrsprachigkeit MeM e.V. – AG Diversität

Diomar Gonzalez, Die Begleitung der Frauen in Unterkünften - MeM e.V.

Ximena Valverde, Bilinguale Märchen-Erzählungen Deutsch-Spanisch

Dana Zadah, Bilinguale Märchen-Erzählungen Deutsch-Arabisch

Cäcilie Melzer, Tanzworkshops

Johanna Golinska, Kreative und Heilpädagogische Tanz

Theresa Binder, Basisberatung in Deutsch für die spanischsprachige Gemeinschaft und Übersetzungen ins Deutsch.

Lamia Baddour, Coaching für arabische Frauen

Rehab Meniah, Kindebetruung

Wann? Wo? Wie?

In Buch-Karow, Januar-Dezember 2020

Das Programm fängt am Frauentag im Stadtteilbibliothek Karow, an.

Die Aktivitäten werden am meistens in den Stadtteilbibliotheken Buch und Karow und im Bürgerhaus stattfinden.

Büro:

Öffnungszeiten: mittwochs von 9:00  bis 13:00 Uhr

Raum 2.06 im Bucher Bürgerhaus

Franz-Schmidt-Straße 10, 13125 Berlin

Kontakt:

mem.buch.karow@gmail.com

Tel.: 0049 15732391828

Stadtbibliothek Pankow. Veranstaltungen.

Mehr