Beratungsmöglichkeiten

MaMis e.V.  bietet Beratungen in Bereichen, die in der Gesellschaft von Interesse sind. Die Beratungen werden von Fachleuten aus dem jeweiligen Bereich durchgeführt. Sie dienen zur Orientierung und Unterstützung von Vereins-mitgliedern und anderen Personen, die das Angebot annehmen. Ziel ist es, die aktive Teilhabe zu fördern.

Inklusion im Bildungsbereich
Für Kitas und Familien
Mehrsprachigkeit im Ohr
Telefonische Beratung zum Thema Mehrsprachigkeit in Ihrer Sprache

Es wird versucht, Migrantenorganisationen zu stärken und andere potentielle Gruppen, die in Berlin leben.

Es geht unter anderem darum, ihren Beitrag zur Gesellschaft sichtbar zu machen. Weiterhin werden punktuelle, mobile Beratungen angeboten, zu Themen wie Verwaltung, Kommunikation, Finanzen und Qualifikationen für die Arbeit im sozialen Bereich.

Die Grundlagen der Zweisprachigkeit sind effektiver, wenn man sie bereits im frühen Kindesalter legt. Es hat sich als wichtig erwiesen, dass Familien und Bildungseinrichtungen zusammenarbeiten. Unsere Angebote basieren auf der Förderung des Dialogs zwischen beiden.

Die Idee ist, sich den Kitas und Familien zu nähern. Es werden Orientierungskurse in unserem Büro angeboten. Ausgehend von diesem Austausch, sollen Interessen und Bedürfnisse festgestellt werden, die wiederum eine Grundlage für die Planung von Kursen für Erzieher/innen und Familien sind.

Gestaltung eines neuen kollaborativen Beratungsmodells für und von Migranten durch eine mehrsprachige, aktive telefonische Beratung (auf Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Polnisch und Deutsch) in den Themenbereichen: Mehrsprachige Erziehung, Berliner Bildungssystem und Erziehungsprozesse.

  • In Zusammenarbeit mit VIA e.V.

  • Das Projekt wird von MaMis en Movimiento e.V. in Kooperation mit SprachCafé Polnisch e.V., Bocconcini di Cultura e.V. und Bilingua e.V. entwickelt.

  • Förderstelle: Masterplan Pankow 2018 und Integrationsfonds 2018.